Lieblingsbuch der Pfalz


"Lies mal!" - das Lesefestival in Speyer am 15. Juli 2017 ab 14 Uhr

Neu in den Speyerer Buchhandlungen:
Mein Domgedicht – Mein Dombild
Immerwährender Kalender

Eine Unterrichtsreihe der Fächer Deutsch und Bildende Kunst am Friedrich-Magnus-Schwerd-Gymnasium widmete sich dem Thema „Gedichte verfassen“. Die sechsten Klassen verfassen kurze Gedichte oder Texte, in denen sie sich selbst und den Speyerer Dom thematisieren. Analog dazu wurde „Mein Dombild“ in stark farbigen Farben gemalt. Der immerwährende Kalender ist jetzt in Speyerer Buchhandlungen zum Preis von 14,80 Euro zu erwerben.

Mittwoch, 5. Oktober 2016

Veranstaltungen im Oktober, November und Dezember 2016

Veranstaltungen im Oktober und November 2016




Donnerstag, 6. Oktober 2016, 20.00 Uhr

Speyer, Buchhandlung Osiander, Wormser Straße 2



„Das Gold des Meeres“

Dritter Teil des Mittelalterepos von Daniel Wolf



Das grandiose Mittelalter-Epos von Daniel Wolf (Das Salz der Erde, Das Licht der Welt) geht weiter. Erfahren Sie mehr von der Kaufmannsfamilie Fleury aus Lothringen und ihrem dramatischen Schicksal.
Varennes-Saint-Jacques 1260: Die Gebrüder Fleury könnten verschiedener nicht sein. Während Michel das legendäre kaufmännische Talent seines Großvaters geerbt hat, träumt Balian von Ruhm und Ehre auf dem Schlachtfeld. Doch nach dem überraschenden Tod seines Bruders muss Balian die Geschäfte alleine führen und bald steht die Familie vor dem Ruin. Nur eine waghalsige Handelsfahrt kann die Rettung bringen. Ein Abenteuer, das Balian und seine Schwester Blanche bis ans Ende der bekannten Welt führt – und einer seiner Gefährten ist ein Mörder …
Daniel Wolf ist das Pseudonym des Schriftstellers Christoph Lode. Der Autor, 1977 geboren, lebt in Speyer. Er arbeitete als Sozialpädagoge, bevor er sich durch den großen Erfolg seiner Bücher hauptberuflich dem Schreiben widmen konnte.
Der Eintritt beträgt 10 Euro. Beim Kauf einer Eintrittskarte unterstützen Sie die Aktion mit 2 € - weitere 2 € pro Karte gibt die Osiandersche Buchhandlung als Spende für die Aktion Die Pfalz liest für den Dom dazu.


Donnerstag, 6. Oktober 2016, 18.00 - 20.00 Uhr
Neustadt, Buchhandlung Osiander, Kellereistraße 12 - 14

„Made at Home“
Workshop mit Tina Defaux und Laura Kirschbacher

Donnerstag ist DIY-Day!
Die Autorinnen von „Made at Home. Mein Workbook für die dunkle Jahreszeit“ haben einige Projekte für Sie vorbereitet: Verschönern Sie eine Lichterkette oder besticken Sie einen Keilrahmen, dazu gibt‘s Juwelen aus dem Baumarkt für alle.
Ein Workshop für alle, die sich die kalte Jahreszeit verschönern möchten.
Der Eintritt beträgt 10 Euro. Beim Kauf einer Eintrittskarte unterstützen Sie die Aktion mit 2 € - weitere 2 € pro Karte gibt die Osiandersche Buchhandlung als Spende für die Aktion Die Pfalz liest für den Dom dazu.

*
 

Mittwoch, 12. Oktober 2016, 19.30 Uhr
Weinstube Brennofen, Ilbesheim bei Landau, Wildgasse 5

Altern ist nichts für Feiglinge
Kabarett mit Monika Blankenberg
Monika Blankenberg, ausgestattet mit spitzer Zunge und Humor, wollte immer nur "18" werden. Und das dauerte ewig. Das muss letztes Jahr gewesen sein. Oder im vorletzten? Warum hat die Zeit es bloß so entsetzlich eilig? Und während Monika Blankenberg humorvoll den Begriff "altern" seziert und sich einem vollkommen irrwitzigen Zeitgeist mutig in den Weg stellt, wird "Oma Anna" trotz ihres hohen Alters noch mal kämpferisch. Eine Verwandlung, die man erleben muss! Hier beweist sie ihr enormes schauspielerisches Talent. Ein Programm für alte Junge und jung gebliebene Alte, gegen hängende Mundwinkel und für mehr Lachfalten. Wenn auch Ihre Geburtstagstorten mittlerweile aussehen wie "Fackelzüge", dann folgen Sie doch einfach der Einladung zu einem Abend gemeinsamer Lachfaltenbildung. Und Vorsicht, diese Frau ist absolut authentisch. Organisiert wird die Veranstaltung von der Weinstube Brennofen in Ilbesheim und Esther Schmitt vom Weingut Schmitt. Der Eintritt beträgt 12,00 Euro. Eingehende Spenden gehen an die Aktion Die Pfalz liest für den Dom.

*



Donnerstag, 13. Oktober 2016, 20.00 Uhr
Speyer, Buchhandlung Osiander, Wormser Straße 2

„Blutworscht-Blues“
Lesung mit Kerstin Lange und Markus Guthmann

Kerstin Lange und Markus Guthmann tischen spannende neue Krimis aus dem brandaktuellen Band „Blutworscht-Blues“ auf.
Spannend, frech, ironisch - und immer mörderisch gut.
Der Eintritt beträgt 12 Euro. Beim Kauf einer Eintrittskarte unterstützen Sie die Aktion mit 2 € - weitere 2 € pro Karte gibt die Osiandersche Buchhandlung als Spende für die Aktion Die Pfalz liest für den Dom dazu.


*

Dienstag, 18. Oktober 2016, 20.00 Uhr
Speyer, Buchhandlung Osiander, Wormser Straße 2

Am anderen Ende der Nacht
Jan-Philipp Sendker liest aus dem dritten Teil seiner China-Trilogie

Während einer Chinareise wird der vierjährige Sohn von Paul und Christine entführt. Zwar gelangt David durch glückliche Umstände wieder zu ihnen, doch die Entführer wollen ihn zurück. Der einzig sichere Ort für die Familie ist zunächst die amerikanische Botschaft in Peking – ein Spießrutenlauf beginnt. Endlich: Nach Das Flüstern der Schatten und Drachenspiele das grandiose Finale der China-Trilogie! Ein bewegender Roman über die Macht der Liebe, die Angst des Verlustes und die Kraft der Menschlichkeit. Jan-Philipp Sendker, geboren in Hamburg, war viele Jahre Amerika- und Asien-Korrespondent für den Stern. Heute lebt er mit seiner Familie in Potsdam. Mit weltweit über 3 Millionen verkauften Büchern (u. a. Das Herzenhören, 2002) ist er aktuell einer der erfolgreichsten deutschsprachigen Autoren. Der Eintritt beträgt 10 Euro. Beim Kauf einer Eintrittskarte unterstützen Sie die Aktion mit 2 Euro - weitere 2 Euro pro Karte gibt die Osiandersche Buchhandlung als Spende für die Aktion Die Pfalz liest für den Dom dazu.

*

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 19.00 Uhr
Neustadt, Buchhandlung Osiander, Kellereistraße 12 - 14

Im Reich der Eisbären
Trixi Lange-Hitzbleck berichtet über Spitzbergen

Gigantische Eisberge, die blau in der Sonne schimmern, Eisbären, Fjorde und spektakuläre Sehenswürdigkeiten - lassen Sie sich von der bekannten Polarexpertin Trixi Lange-Hitzbleck in die Wunderwelt Spitzbergen entführen. Die Buchhändlerinnen stellen dazu die passende Reiselektüre vor und verwöhnen mit Wein und Snacks.
Seit 1996 fährt Trixi Lange-Hitzbleck als Kreuzfahrtdirektorin und Arktis-Expertin auf namhaften Expeditionsschiffen zur See. Sie ist Fellow der Royal Geographical Society London und Freund des Alfred-Wegener-Instituts in Bremerhaven.
Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem TUI ReiseCenter (Reisebüro Hausch GmbH, Rathausstraße 2, 67433 Neustadt a.d. Weinstraße).
Vorverkauf bei OSIANDER und im TUI ReiseCenter (Tel. 06321 82035, neustadt2@tui-reisecenter.de).
Der Eintritt beträgt 10 Euro. Beim Kauf einer Eintrittskarte unterstützen Sie die Aktion mit 2 € - weitere 2 € pro Karte gibt die Osiandersche Buchhandlung als Spende für die Aktion Die Pfalz liest für den Dom dazu.


*

Freitag, 21. Oktober 2016, 19.30 Uhr
Speyer, Buchhandlung OSIANDER Wormser Straße 2

Nacht der Leseratten
Nächtliches Lesevergnügen für Kinder ab acht Jahren

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Buchhandlung Osiander überraschen die kleinen Leseratten mit spannenden und lustigen Geschichten. Selber schmökern können die Kinder natürlich auch. Getränke und Knabbersachen stehen bereit, Schlafsack oder Decke und Taschenlampe sollten mitgebracht werden. Ein gemütlicher Leseabend für Kinder ab acht Jahren. Der Eintritt ist frei, Anmeldungen werden erbeten. Eine Spendenkasse wird zugunsten der Aktion Die Pfalz liest für den Dom aufgestellt.

*

Dienstag, 25.Oktober 2016, 19 Uhr:
Speyer, Landesbibliothekszentrum, Otto-Mayer-Straße 9

Schwarz drüber
Ibos senegalant- saarkastisches Programm

Ibo wurde 1963 in Thiès im Senegal geboren, hat Germanistik studiert und lebt seit 25 Jahren im Saarland. Neben diversen anderen Sprachen beherrscht er auch das Saarländische perfekt! Der Geschichtenerzähler, Schauspieler, Musiker, Autor und Entertainer versteht es einzigartig, sein Publikum - ob groß, ob klein - mit einer Mischung aus Erzählkunst, Pantomime, Witz, Tanz und Gesang zu begeistern. Der Traum war, irgendwann einmal in die Heimat der Dichter und Denker, der weltberühmten Philosophen, vorzudringen. Die lange gedankliche Reise, die in Afrika mit seinem Germanistikstudium begann, über viele europäische Länder führte, mit der Vorfreude auf die Schrift und Sprache der richtig Großen: Goethe, Schiller, Nietzsche endete jäh am Saarbrigga Bahnhof: „Gummo, dohinne dähr!!“ Sein Programm für Erwachsene im Rahmen der Bibliothekstage Rheinland-Pfalz 2016 ist eine Mischung aus Comedy, Cabaret, Musik und schwarzen Weisheiten. Gewissenhaft beobachtet Ibo die Menschen um ihn herum und die alltägliche, oft typisch saarländische Situationskomik. Ungeniert bedient er die Klischees, karikiert seine Mitmenschen, die sich wie ein „Häwwel“ benehmen und nimmt sich dabei auch oft selbst auf die Schippe. Der Eintritt beträgt 5,00 Euro und geht komplett an die Aktion Die Pfalz liest für den Dom.

*

Donnerstag, 27.Oktober.2016, 20.00 Uhr
Speyer, Buchhandlung OSIANDER Wormser Straße 2

Henning Scherf: Das letzte Tabu

Über das Sterben reden und den Abschied leben lernen.

Sterben bedeutet in unserer Gesellschaft oft, einsam zu sein, ohne Berührungen, dafür angeschlossen an Apparate, die das Leben künstlich verlängern. Henning Scherf fordert eine gesellschaftliche Kursänderung und fragt: Wie wollen wir sterben? Er macht Mut, Abschied gemeinsam zu leben, um erträglicher zu machen, was wir zuletzt alle durchleben werden. Dr. jur. Henning Scherf, geboren 1938, 1995 bis 2005 Bürgermeister von Bremen, lebt in Deutschlands berühmtester Wohngemeinschaft. Er hat zahlreiche Bestseller veröffentlicht. Der Eintritt beträgt 12 Euro. Beim Kauf einer Eintrittskarte unterstützen Sie die Aktion Die Pfalz liest für den Dom mit 2 Euro. Weitere 2 Euro pro Karte gibt die Osiandersche Buchhandlung  als Spende dazu. Ein Teil des restlichen Eintrittserlöses geht als Spende an Pan y Arte e. V.

*

Freitag, 28. Oktober 2016, 19.30 Uhr
Speyer, Buchhandlung OSIANDER Wormser Straße 2

Nacht der Leseratten
Nächtliches Lesevergnügen für Kinder ab zwölf Jahren

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Buchhandlung Osiander überraschen die Leseratten mit spannenden und lustigen Geschichten. Selber schmökern können die Kinder natürlich auch. Getränke und Knabbersachen stehen bereit, Schlafsack oder Decke und Taschenlampe sollten mitgebracht werden. Ein gemütlicher Leseabend für Kinder ab zwölf Jahren. Der Eintritt ist frei, Anmeldungen werden erbeten. Eine Spendenkasse wird zugunsten der Aktion Die Pfalz liest für den Dom aufgestellt.

Veranstaltungen im November 2016


Freitag, 4. November, 20.00 Uhr
Speyer, Buchhandlung Oelbermann, Wormser Straße 12

Unsere Buchnacht – diesmal für den Dom
Neuerscheinungen aus dem Bereich der Belletristik

Die Buchnacht gibt es in der Buchhandlung Oelbermann seit fünfzehn Jahren. An diesem Abend werden Neuerscheinungen aus dem Bereich der Belletristik vorgestellt. Zwischen den einzelnen Blöcken gibt es Live—Musik, Getränke und Brezeln. Mit mehreren Pausen dauert der Abend etwa drei bis dreieinhalb Stunden.
Der Eintritt ist frei. Eine Spendenkasse wird zugunsten der Aktion Die Pfalz liest für den Dom aufgestellt.

*

Freitag, 4. November, 19.00 Uhr
Ilbesheim, Weinstube Brennofen, Wildgasse 5

Kriminelle Häppchen auf hoher See
Lesung mit Aperitif und Drei-Gang-Menü

Im Rahmen des 9. Pfälzer Krimi-Wochenendes liest Jörg Böhm aus seinem im April erschienenen ersten AIDA-Kreuzfahrtkrimi „Moffenkind“. Außerdem plaudert er über seine Art zu schreiben und wie seine Bücher entstehen. Die Gäste werden in der Weinstube Brennofen mit einem Aperitif empfangen, zwischen den drei Leseintervallen wird ein Drei-Gang- Menü serviert. Der Eintritt beträgt 34,90 Euro. Pro verkaufter Eintrittskarte gehen 2 Euro an die Aktion Die Pfalz liest für den Dom

*

Freitag, 4. November, 19.00 Uhr
Gutshof Ziegelhütte in Edenkoben, Luitpoldstraße 75 - 79

Mord beim Betriebsfest
Krimidinner mit Drei-Gang-Menü

Im Rahmen des 9. Pfälzer Krimiwochenendes planen "Die Schaupfälzer" während eines Drei-Gang-Menüs einen "Mord beim Betriebsfest"
Organisiert wird die Veranstaltung von Thomas Langhauser, Gutshof Ziegelhütte in Edenkoben. Der Eintritt beträgt 48 Euro, davon gehen 3 Euro für die Aktion Die Pfalz liest für den Dom.

*

 

Samstag, 5. November, 18.00 Uhr

Weingut Neuspergerhof in Rohrbach

 

Tatort: Genussraum

Krimifieber, Spannung und Genuss

Im Rahmen des 9. Pfälzer Krimiwochenendes liest der Spiegel-Bestseller Autor Wolfgang Burger aus seinem brandneuen Buch mit dem Titel "Schlaf, Engelchen schlaf". Das vier- bis fünfstündige Programm bietet dazu einen Sekt-Empfang mit Canapes, Betriebs- und Weinkellerführung durch den Winzer, Barriquefass-Probe im Weinkeller, ein saisonales 3 Gänge Menü (Tischgetränke und Espresso inklusive), eine umfangreiche, moderierte Weinprobe mit dem Winzer mit ausführlichen Erläuterungen zu den einzelnen Weinen und den Sortenaromen.
Organisiert wrid die Veranstaltung von Jochen Gradolph vom Neuspergerhof. Der Eintritt beträgt 54 Euro, davon gehen 3 Euro an die Aktion Die Pfalz liest für den Dom. Zusätzlich wird eine Spendenkasse aufgestellt.

*

Samstag, 5. November, 18.00 Uhr
Gutshof Ziegelhütte in Edenkoben, Luitpoldstraße 75 - 79

 

Kriminelle Kurzgeschichten heiß serviert

Krimidinner mit Drei-Gang-Menü

Im Rahmen des 9. Pfälzer Krimiwochenendes lesen Kerstin Lange und andere Pfälzer Autoren  "kriminelle Kurzgeschichten". Dazu gibt es nach einem Sektempfang ein Drei-Gang-Menü.
Organisiert hat die Veranstaltung Thomas Langhauser vom Gutshof Ziegelhütte. Der Eintritt beträgt 30,50 Euro, davon genen 3 Euro an die Aktion Die Pfalz liest für den Dom.

*

Samstag, 05.November 2016
Grünstadt-Sausenheim, Weingut Schenk-Siebert, Leininger Straße 16

 

Mord mit Appetit

Anne Griesser liest bei einer kulinarischen Weinprobe
Im Rahmen des 9. Pfälzer Krimiwochenendes liest die in Freiburg lebende Autorin, Herausgeberin und Krimi-Entertainerin Anne Griesser bei einer kulinarischen Weinprobe im Weingut Schenk-Siebert. Organisiert hat die Veranstaltung Herr Siebert vom Weingut Schenk-Siebert. Der Eintritt beträgt 54 Euro; eine Spendenkasse wird für die Aktion Die Pfalz liest für den Dom aufgestellt.

*

Sonntag, 6. November, 9.30 Uhr
Gutshof Ziegelhütte in Edenkoben, Luitpoldstraße 75 - 79

 

Mord zum Frühstück

Krimilesung beim Frühstück mit Sektempfang

 

Im Rahmen des 9. Pfälzer Krimiwochenendes liest Kerstin Lange aus ihrem neuesten Buch "Speyerer Geheimnisse" im Rahmen. Dazu gibt es ein Frühstücksbuffet mit Sekt. Organisiert hat die Veranstaltung T. Langhauser vom Gutshof Ziegelhütte. Der Eintritt beträgt 18,50 Euro, davon gehen 3 Euro an die Aktion Die Pfalz liest für den Dom.

*



Montag, 7. November 2016, 20.00 Uhr
Speyer, Buchhandlung Osiander, Wormser Straße 2

„Das Leben ist gut“
Alex Capus liest aus seinem Roman über das Menschsein

Max ist seit fünfundzwanzig Jahren mit Tina verheiratet, sie ist die Liebe seines Lebens. Er betreibt eine kleine Bar, tagsüber bringt er das Altglas weg, repariert das Mobiliar – oder begibt sich auf die Suche nach einem ausgestopften Stierkopf, der unbedingt über dem Tresen hängen soll. Abends hört er sich die Geschichten seiner Gäste an. Max liebt sein Leben, so wie es ist, seine Familie, seine Freunde. Das wird ihm einmal mehr bewusst, als Tina zum ersten Mal in ihrer gemeinsamen Ehe beruflich ohne ihn unterwegs ist. „Das Leben ist gut“ verteidigt mit scharfem und versöhnlichen Blick das, was im Alltag schnell übersehen wird. Es ist ein Roman über das Menschsein – nicht mehr und nicht weniger.
Alex Capus, geboren 1961 in der Normandie, lebt heute in der Schweiz. 1994 veröffentlichte er seinen ersten Erzählungsband, dem seitdem vierzehn weitere Bücher mit Kurzgeschichten, Romanen und Reportagen folgten. Bei Hanser erschienen Léon und Louise (2011), Fast ein bisschen Frühling (2012), Skidoo (Meine Reise durch die Geisterstädte des Wilden Westens, 2012), Der Fälscher, die Spionin und der Bombenbauer (2013) und Reisen im Licht der Sterne (Neuausgabe, 2015), außerdem Mein Nachbar Urs (Geschichten aus der Kleinstadt, 2014) und Seiltänzer (Hanser-Box, 2015)..
Der Eintritt beträgt 12 Euro. Beim Kauf einer Eintrittskarte unterstützen Sie die Aktion mit 2 € - weitere 2 € pro Karte gibt die Osiandersche Buchhandlung als Spende für die Aktion Die Pfalz liest für den Dom dazu.

*

Mittwoch, 9. November, 19.30 Uhr
Ilbesheim, Weinstube Brennofen, Wildgasse 5

Die Tante singt
Musikalische Travestieshow mit Markus Maria Winkler

Die quirlige und sehr extrovertierte Tante, Frau Maria Rudolf, dargestellt von dem Schauspieler Markus Maria Winkler, gibt sich die Ehre. Sie plaudert, singt und zwinkert manchmal ganz unschuldig mit den Augen. Ihr Leben ist die Musik. Ihren Durchbruch feierte sie in Hollywood … oder war es Helgoland? Mal wild, mal nachdenklich, mal lustig – so sind ihre Lieder, freuen Sie sich auf ausgewählte Lieblingslieder von der singenden Tante aus Musical, Schlager, Chanson und dem internationalen Showbusiness. Markus Maria Winkler, Jahrgang 1975, ist Schauspieler, Sänger und Theaterproduzent. Er spielte beim Südbayerischen Theaterfestival und arbeitete auch als Regieassistent. Sechs Jahre lang war er beim Tourneetheater „Das Ensemble Jacob-Schwiers“ unter Vertrag. Mit seinem Kollegen Jürgen Wegscheider gastiert er mit eigenen literarischen Programmen. Mit seinen Musikprogrammen hat er eine erfolgreiche Ergänzung geschaffen, die beim Publikum auf große Resonanz trifft. Der Eintritt beträgt 12,00 Euro. Eingehende Spenden gehen an die Aktion Die Pfalz liest für den Dom.


Donnerstag, 10. November 2016, 20.00 Uhr
Speyer, Buchhandlung Osiander, Wormser Straße 2

PFALZ-LITERATETT
Musikalisch-literarischer Mundartabend mit Peter Tröster, Ulrich Wellhöfer, Alfred Baumgartner

Den Besucher erwartet wie gewohnt ein feiner musikalisch-literarischer Mundartabend. Mal frech-kabarettistisch, mal nachdenklich, mit sprühendem Humor und musikalischer Finesse, präsentieren der Verleger Ulrich Wellhöfer, der Entertainer Alfred Baumgartner und der Pianist Peter Tröster auch wieder neue Fundstücke der Pfälzer Mundart-Klassiker Lina Sommer und Hanns Glückstein. Dazu gibt‘s am Abend Zwiebelkuchen und Neuen Wein.
Der Eintritt beträgt 12 Euro. Beim Kauf einer Eintrittskarte unterstützen Sie die Aktion mit 2 € - weitere 2 € pro Karte gibt die Osiandersche Buchhandlung als Spende für die Aktion Die Pfalz liest für den Dom dazu

*

Donnerstag, 17. November 2016, 20.00 Uhr
Speyer, Buchhandlung Osiander, Wormser Straße 2

Für Sie gelesen!
Unsere Lieblingsbücher.

Der Buchmarkt wartet im Herbst und Winter mit einer unglaublichen Vielzahl an interessanten und spannenden Büchern auf. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Buchhandlung Osiander stellen aus diesen Neuerscheinungen in gemütlicher Atmosphäre und bei einem Glas Wein ihre Lieblingsbücher vor. Der Eintritt ist frei. Spenden gehen an die Aktion Die Pfalz liest für den Dom.

*

Dienstag, 22. November 2016, 19.00 Uhr:
Speyer, Landesbibliothekszentrum, Otto-Mayer-Straße 9

Geisterroman
Lesung mit Gabriele Weingartner

Geisterroman ist mehr als ein Familienroman; es geht um Macht und Erziehung, Gewalt und Liebe, Literatur und Rezeption, und nicht zuletzt um Franz Kafka, dessen magische Wirkkraft auch im 21. Jahrhundert nicht nachgelassen hat.: Klara reist mit dem Zug nach Prag, wo sie ihre verstorbene Schwester abholen soll, und hätte mit ihrer vertrackten Familiengeschichte und ihrer gescheiterten Ehe genug nachzudenken; ihr Sitznachbar ist zudem Kafka-Forscher, der in Prag einen Vortrag halten soll. Da bleibt der Zug im Schneesturm stecken und vermischt sich sonderbarerweise mit jenem Zug, in dem sich Franz Kafka und Otto Gross – Freud-Schüler und skandalumwobener Psychoanalytiker – am 18. Juli 1917 zufällig begegneten. Nun vermengen sich Sommer und Winter, Gestern und Heute, Mögliches und Unmögliches – Kafka gerät in eine Schneeballschlacht und plant mit Otto Gross die Gründung der Blätter gegen den Machtwillen, Klara trifft ihren Exmann, Rekruten fahren nach Galizien – aber warum bewegen sich alle nach Prag?
Die Kulturjournalistin und Literaturkritikerin Gabriele Weingartner wurde 1948 in Edenkoben/Pfalz geboren, studierte Germanistik und Geschichte in Berlin und Cambridge (Massachusetts). Nach zwei Jahrzehnten im pfälzischen St. Martin lebt sie seit 2008 wieder in Berlin. Sie erhielt zahlreiche Literaturpreise und Stipendien, war u. a. unter den Finalisten für den Alfred-Döblin-Preis 2013, Mitglied des P.E.N.-Zentrums Deutschland. Veröffentlichungen u.a. Bleiweiß (2000), Die Leute aus Brody (2005), Tanzstraße (2010), Villa Klestiel (2011), Die Hunde im Souterrain (2014) und Geisterroman (2016).
Organisiert wird die Veranstaltung vom Landesbibliothekszentrum Speyer. Der Eintritt beträgt 8,00 Euro und geht komplett an die Aktion Die Pfalz liest für den Dom.

 Veranstaltungen im Dezember 2016



Mittwoch, 14. Dezember, 19.30 Uhr
Ilbesheim, Weinstube Brennofen, Wildgasse 5

Weihnachtsboykott
Comedy-Spektakel mit Rena Schwarz

Wenn wieder „Last Christmas“ im Radio läuft, dann weißt Du, es ist bald soweit! Der Höhepunkt der Weihnachtszeit ist nah und das Durcheinander vollendet, wenn sich die komplette Familie zur Bescherung trifft, der Karpfen in der Wanne dümpelt, der Wunschzettel zur hochoffiziellen Bestellung und aus heilig scheinheilig wird. Der „Weihnachtsboykott“ ist ein ergreifend lustiges und abwechslungsreiches Comedy-Spektakel in 3 Akten mit Musik und Interaktion rund um das Fest der Liebe: Im Himmel ist die Hölle los, denn die Hausmeisterin Christa Stollen hat Personalmangel in der Himmelswerkstatt. Aber die Geschenke müssen schließlich rechtzeitig fertig werden, damit das Fest nicht zum Desaster wird. Genau das aber will Lilly Lametta, die Weihnachtshasserin. Sie hat das ganze Jahr nichts zu lachen – warum denn gerade jetzt? In der satirisch-humoristischen Darstellung des Festes an sich liegt der Reiz dieser Show. Freuen Sie sich auf ein Weihnachtsfest, von dem niemand weiß, wie es werden wird – eines aber sicher ist: ein wahrer Festtagsschmaus für Hirn, Herz und Lachmuskeln.

Der Eintritt beträgt 12,00 Euro. Eingehende Spenden gehen an die Aktion Die Pfalz liest für den Dom.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen